Wir suchen zur Unterstützung unseres Teams einen

Stellvertretende Pflegerische Leitung (m/w/d) für die interdisziplinäre Notaufnahme (Zentralambulanz)

in Voll- oder Teilzeit (mind. 75 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
Die Stelle ist im Rahmen einer Mutterschutz-/Elternzeitvertretung befristet zu besetzen.

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • die Sicherstellung der Pflege und Versorgung der Patienten unserer Zentralambulanz auf hohem Niveau
  • die Organisation der betrieblichen Abläufe und Prozesse unter Beachtung der Qualitätsanforderungen und ökonomischer Gesichtspunkte
  • die Vertretung und Unterstützung der Pflegerischen Leitung der Zentralambulanz in allen Belangen, insbesondere bei Maßnahmen zur Personalplanung und Personalentwicklung
  • die Mitwirkung bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Pflegequalität und Patientenzufriedenheit
  • die Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • die Weiterentwicklung der Arbeitsorganisation
  • die verantwortungsbewusste Anleitung von neuen Kollegen

Wir wünschen uns
  • eine abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege
  • erste Berufserfahrung in einer zentralen Notaufnahme sowie der Teamführung vorteilhaft
  • die Bereitschaft zur zeitnahen Absolvierung einer nach Vorgaben des Arbeitgebers gestalteten Leitungsweiterbildung
  • integrative Fähigkeiten und Teamfähigkeit
  • Überzeugungskraft, Eigeninitiative sowie die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • eine hohe soziale Kompetenz
  • Organisationsvermögen
  • gute EDV-Kenntnisse

Wir fördern

  • eine teamorientierte und konstruktive Arbeitsatmosphäre
  • die persönliche berufliche Weiterentwicklung
  • die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Berufsgruppen
  • die Beteiligung an betrieblichen Projekten

Wir bieten

  • eine betriebliche Gesundheitsförderung
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz bei einem innovativen Arbeitgeber mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag
  • die Flexibilität von über 1.000 verschiedenen Arbeitszeitmodellen
  • die Dokumentation jeglicher geleisteter Arbeitszeit
  • die regulierte Mitsprache bei der Erstellung des Dienstplanes
  • eine an den Aufgaben orientierte, angemessene Vergütung nach TVöD-K, inkl. der betrieblichen Altersvorsorge
  • exklusive Mitarbeiterangebote der Vorteilswelt von corporate benefits
  • eine Mitarbeiterverpflegung mit variablen Frühstücks- und Mittagsangeboten
  • einen Standort mitten im lebendigen Rheinland mit guten Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr

Das Klinikum Leverkusen, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln, ist ein Krankenhaus der regionalen Spitzenversorgung mit Einrichtungen für eine hochqualifizierte Diagnostik, Therapie und Pflege. Mehr als 2.300 Menschen kümmern sich in 12 medizinischen Fachabteilungen mit 740 Betten, zahlreichen Zentren, im Service, der Verwaltung und den Tochtergesellschaften um die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Patientinnen und Patienten.

Die Klinikum Leverkusen gGmbH hat ihre 100%ige Tochtergesellschaft, die Klinikum Leverkusen Service GmbH, als Personaldienstleister mit dem Besetzungsverfahren der genannten Stelle beauftragt.

Wir verfolgen offensiv das Ziel, im Rahmen der Vorgaben des LGG NW den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Schwerbehinderte werden im Rahmen der Vorgaben des Sozialgesetzbuches IX gefördert.

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit in unserem Hause haben, freuen wir uns über Ihre aussagefähige Online-Bewerbung oder bewerben Sie sich per Post:

Klinikum Leverkusen Service GmbH
Geschäftsbereich Personal
Frau Andrea Thiel
Paracelsusstraße 15
51375 Leverkusen

Für weitere Informationen stehen Ihnen Herr Dr. Florian Walrafen, Ärztlicher Leiter der Zentralambulanz, unter der Rufnummer 0214 13-3121 und Frau Andrea Thiel, Geschäftsbereich Personal, unter Telefon 0214 13-2807 gerne zur Verfügung.

  Be_Klinikum_Leverkusen be_klinikum_leverkusen KlinikumLeverkusen